KrAwAtTe?

Genau! Ich liebe Krawatten! Manche tragen sie stolz, manche hassen sie. Ich weiß nicht, ob es dazwischen viele Grauzonen gibt. Ich gehöre auch nicht zu der Spezies, die unbedingt Krawatten tragen muss. Das liegt sicher auch an meinem Geschlecht. Dennoch liebe ich Krawatten.

Wir leben in einer Zeit, wo das Tragen von Krawatten nicht mehr den selben Stellenwert hat, wie etwa vor 60 Jahren. Jetzt lebt Mann legerer. Nichtsdestotrotz gibt es sie noch in den Kästen der Väter und Großväter. Mich interessieren vor allem die getragenen. Was steckt hinter diesem Stück Würgestoff?

Hineinspüren, wahrnehmen, loszeichnen, … Ergebnis?

Es gibt natürlich auch solche, die sich hinter ihrer Krawatte verstecken, Muster unbekannt. Die Krawatte auch, der Mann dahinter noch mehr. Aber das Bild aussagekräftig. Oder? Wer die Krawatte findet hat ein Bier gut, oder ein Glas Smoothie, je nach Belieben. Auch diese Krawatte stammt aus dem vorigen Jahrhundert. Nicht, dass sie hässlich wäre, im Gegenteil, sie hat Stil. Sie verschwindet im Gesamtkonzept. Wie vielleicht auch der ehemalige Träger sich gerne mit ihr verdrückt haben könnte. Wer weiß das schon. Vielleicht hängt sie sich ja jemand gerne an die Wand, mit dem Bild drum herum natürlich, wie sonst.

Das bringt mich jetzt auf die Idee auch Aufträge anzunehmen. Verrückte Geschenke gibt es, vor allem für die, die man nicht mag oder die, die schon alles haben. Letzteres wäre anzuraten. Warum sollte man Ungeliebte beschenken. Da diese Welt allerdings so einiges an Untaten zu bieten hat und die Sterne günstig für Entlarvungen aller Art stehen, könnte es en vogue werden, dem verhassten Chef seine Krawatte ins Büro zu wünschen. Die ganz mutigen allerdings bestellen sie bei mir als Bild.

...ja ER!!
…ja ER!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code