PFLANZENWESEN

Das Wesentliche liegt im Erspüren. Symbole, Farben, Flächen, Linien und ihre Anordnung im Raum völlig intuitiv in Szene gesetzt. Es wirkt die Pflanze über das Bild in den Raum. So verändert sich auch die Seele eines Raumes. Alle Aktionen, die dort stattfinden hinterlassen Spuren. Je älter der Raum, desto mehr Spuren. In vielen Kulturen werden Räume gereinigt, damit „böse Geister“ keinen Einfluss mehr haben. Wir sind zwar eine Gesellschaft mit den modernsten technischen Möglichkeiten, vergessen jedoch, dass auch wir diese Spuren nicht weg rationalisieren können. Energie haftet oder fließt oder blockiert.

der Sonnenhut

Echinazea / Sonnenhut/80cmx100cmx5cm

Die Sonnenhutextrakte zählen zu den bedeutendsten pflanzlichen Immunstimulantien.

die Minze

die Minze/80cm x 100cmx5cm

Sie ist kühlend und erfrischend und wirkt sich auch beruhigend auf die Psyche aus. In Räumen, wo hitzige Debatten geführt werden, kann sie zu einem besänftigendem Klima beitragen.

die Brennnessel

die Brennnessel/60x60cm

Jetzt sag noch einer die Brennnessel wäre fad. Als Tee spült sie dich kräftig durch. Als Spinat im Frühjahr ist sie ein köstliches Gericht. Obendrein sagt sie rheumatischen Beschwerden den Kampf an. Was würde sie nun einem Raum bieten? Das muss man ausprobieren! Werden ins Stocken geratene Gespräche endlich wieder ins Fließen finden?

die Weide

Man könnte fast sagen, die Weide verbindet Gegensätze. Die biegsamen Äste, die unten zart behaarten Blätter, die flauschigen Kätzchen im Frühjahr. Fast klösterlich getrennt die männlichen und weiblichen Blütenstände, und die Schwere der tiefhängenden Zweige. Das Holz biegsam und dennoch zäh. Hier finden wir Struktur

der Beinwell

Beinwell 60cm x 60cm

Beinwell wird schon seit zweitausend Jahren als Heilmittel geschätzt. Man hat die Wurzel innerlich wie äußerlich eingesetzt. Sie besitzt eine knochenheilende Wirkung.

die Buche

Buche 80cm x 120cm

Der Lebensbaum Buche symbolisiert nach dem keltischen Baumkreis Intuition und Dauerhaftigkeit.

die Sauerkirsche/Weichsel

Sauerkirsche 60cm x 60cm

Wer nicht schlafen kann, dem sei die Wechsel empfohlen. Sie ist allerdings auch harntreibend. Bei Nackenschmerzen kann man Kirschkernkissen zur Entspannung verwenden. Sie lassen sich gut im Backrohr erhitzen. Auch einen Kirschkuchen würde ich versuchen. Wen die Gicht plagt oder wer zu viel Harnsäure hat, dem würde ich die Sauerkirsche ebenfalls empfehlen. Du kannst sie hier aber auch täglich betrachten und dich mit ihrem Wesen auseinandersetzen.